Denise Wohlwend

Denise Wohlwend

Denise Wohlwends Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen öffentliche und zivile Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit.

Bevor sie 2019 zu Froriep kam, arbeitete Denise Wohlwend als Auditorin und ausserordentliche Gerichtsschreiberin beim Kantonsgericht St. Gallen sowie als Substitutin bei einer st. gallischen Anwaltskanzlei mit Tätigkeitsschwerpunkt im Wirtschaftsrecht. Von 2012 bis 2016 war sie Doktorandin des Schweizerischen Nationalfonds am Lehrstuhl für Völker- und Europarecht der Universität Fribourg.

Denise Wohlwend schloss ihr Studium 2012 an der Universität Fribourg (mit Auslandssemester an der Universität Glasgow) ab und verteidigte ihre Dissertation im Bereich des Völkerrechts 2018 an derselben Universität. Während und nach dem Doktoratsstudium absolvierte sie Forschungsaufenthalte an der Universität Oxford (2014-15) und am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg (2018). Seit 2018 ist sie als Rechtsanwältin zugelassen.

Denise Wohlwend arbeitet auf Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch.