Xenia Rivkin

Xenia Rivkin

Xenia Rivkins Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Schiedsgerichtbarkeit, Prozessführung sowie Bank- und Finanzrecht.

Sie ist seit 2018 als Rechtsanwältin für Froriep tätig. Zuvor arbeitete Xenia Rivkin ein Jahr als Human Rights Officer (UN Youth Volunteer) für das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (OHCHR) in der Ostukraine, als Substitutin in einer Anwaltskanzlei und beim Gericht in Bern. Während ihres Studiums absolvierte sie Praktika in Anwaltskanzleien in Italien und Portugal.

Xenia Rivkin studierte Rechtswissenschaften an der Universität Freiburg und verbrachte sechs Monate an der Catolica Global School of Law in Lissabon. Sie ist seit 2017 als Rechtsanwältin zugelassen.

Sie spricht fliessend Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch und verfügt über Grundkenntnisse in Portugiesisch und Russisch.