FRORIEP LEGAL PARTNER DER NAKED HEART FOUNDATION (SWITZERLAND)

12. Juni 2019

FRORIEP ist der Legal Partner der Naked Heart Foundation (Schweiz), die sie bei der Gründung der gemeinnützigen Stiftung, ihrer Steuerbefreiung und anderen Fragen im Zusammenhang mit der Organisation ihrer ersten hochkarätigen Galaveranstaltung in der Schweiz unterstützt hat.

Naked Heart Foundation ist eine internationale Wohltätigkeitsorganisation, die 2004 von Natalia Vodianova gegründet wurde. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, eine integrative Gesellschaft zu stützen, die offen ist für Menschen mit Beeinträchtigungen und besonderen Bedürfnissen, indem sie das Spiel und die Schaffung kostenloser Unterstützungsdienste für betroffene Familien fördert. Bis heute konnten dank der Stiftung in mehr als 150 Städten in Russland über 200 Spielstätten gebaut werden. Die Stiftung unterstützt weiterhin eine Reihe von russischen NGOs, die Kindern mit besonderen Bedürfnissen helfen, betreibt Familienunterstützungs- und Frühförderungszentren, bildet Sonderschullehrer und Kindergärten aus, die moderne Technologien für die Arbeit mit autistischen Kindern einsetzen und organisiert das jährliche internationale Forum "Every Child Deserves a Family" für Kinderbetreuer, das Hunderte von Spezialisten aus der ganzen Welt anzieht.

Am 13. Juni 2019 veranstaltete die Naked Heart Foundation ihre erste Wohltätigkeitsgala in der Schweiz, eine hochkarätige Veranstaltung mit Konzert, Unterhaltung und einer stillen Auktion des Schweizer Kunstauktionators und Sammlers Simon de Pury, mit atemberaubenden Losen, darunter ein Treffen mit dem legendären Elton John; exklusive Schuhe, die in Zusammenarbeit zwischen René Caovilla und Chopard kreiert wurden; Mamont Adventure - einzigartige Gelegenheit, die abgelegene Wildnis Nordrusslands zu erkunden; Live-Malerei von Michael Raivard und vielen anderen "money-can't-buy"-Erlebnissen und ultraluxuriösen Gegenständen. Höhepunkt des Abends war eine exklusive Performance von Rita Ora, gefolgt von einem Special Set von DJ Cassidy.

Mehr zur Gala, zusammen mit Bildern.


zurück