Dmitry A. Pentsov

Dmitry A. Pentsov Dmitry A. Pentsov Dmitry A. Pentsov

Zu Dmitry Pentsov Spezialgebieten gehören Banking und Finance, internationale Schiedsgerichtsbarkeit (mit besonderem Fokus auf Russland und andere Republiken der früheren UdSSR), Gesellschafts- und Handelsrecht (insbesondere internationale Joint Ventures und grenzübergreifende Geschäfte, die Schweizerischem Recht unterliegen) sowie internationales Private Client-Recht (Vermögensübertragung und Strukturierung, einschliesslich Kartelle, Kauf von Flugzeugen und Immobilien und Verlegung von Firmensitzen in die Schweiz).

Er ist seit 2006 Associate in unserer Genfer Kanzlei und wurde 2016 Partner. Dmitry Pentsov ist ausgewiesener Kenner der Rechtspraxis in Russland und anderen Republiken der früheren Sowjetunion. Er hat ausländische Investoren in Joint Venture-Projekten mit Schweizer Unternehmen (Banking, Öl, Gas und andere natürliche Ressourcen, Transport, Bau- und Immobilienrecht, Telekommunikation) sowie inländische und ausländische Käufer, Verkäufer und Makler in Zusammenhang mit dem Kauf und Verkauf von Wertpapieren, bei Vormundschaftsverhältnissen, der Einrichtung von Investmentfonds und -instituten und Maklerverträgen beraten. Er war als Berater in internationalen Schiedsverfahren (u.a. ICC, Swiss Rules, VIAC) in verschiedenen Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem internationalen Warenverkauf, Joint Venture-Verträgen sowie Vertriebsverträgen tätig. Er war auch als Berater in der CAS-Schiedsgerichtsbarkeit tätig.  

Dmitry Pentsov war als Rechtsberater für einen der grössten russischen Rohstoffkonzerne, für eines der grössten Rohstoffhandelsunternehmen in New York sowie als Associate für die Moskauer Niederlassung einer führenden US-Anwaltskanzlei tätig und als Rechtsbeistand in der Abteilung für internationale Arbeitsnormen des Internationalen Arbeitsamtes, einer Spezialagentur der Vereinten Nationen. Während seiner Tätigkeit bei der IAO beschäftigte sich Dmitry mit der Anwendung der internationalen Arbeitsnormen und der nationalen Gesetzgebung über Seeleute, Fischer und Arbeitszeit.

Chambers Global (2014. 2015, 2016, 2017, 2018) listete ihn als führend in den Bereichen Banking & Finance für Russland und Schweiz. Dmitry ist auch in Legal 500 (Schweiz: Banking & Finance (Genf)) aufgeführt.

Er besitzt einen Abschluss in Rechtswissenschaften der staatlichen Universität St. Petersburg (1993), wo er 2000 auch einen Abschluss in Candidate of Legal Sciences machte. 1995 absolvierte er den ML am Georgetown University Law Center (Edmund S. Muskie Fellowship, vergeben von der United States Information Agency) sowie einen Bachelor of Laws (2006) und Master of Laws (2008) an der Universität von Genf. Dmitry Pentsov ist Mitglied der Anwaltskammern im Staat New York  (2001), in der Russischen Föderation (Städtische Anwaltskammer von St. Petersburg) (2001) und der Schweiz (2013) (ranked 2nd at the Geneva Bar Exam).

Er hat zwei Bücher und über 50 Artikel zu verschiedenen Aspekten internationaler Schiedsgerichtsbarkeit, Kartellen, internationalen Finanzmärkten und Insolvenz sowie zu Handels- und internationalem Arbeitsrecht veröffentlicht.

Seine Arbeitssprachen sind Russisch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Dmitry Pentsov ist Mitglied im Genfer Anwaltsverband, der Anwaltskammer des Staates New York und der Städtischen Anwaltskammer St. Petersburg.