Das Froriep-Team für Kunst- und Kulturrecht berät Parteien in sämtlichen rechtlichen Aspekten, welche den Kunstmarkt sowie internationale Transaktionen von Kunstwerken, Kulturgütern, Künstlern und Museen betreffen.

  • Unser Team für Kunstrecht ist mit den Mechanismen des Kunstmarkts wohlvertraut und vertritt Auktionshäuser, Museen, Künstler und ihren Nachlass, Kunstsammler, Galerien, öffentliche Kultureinrichtungen sowie Kunst- und Antiquitätenhändler.
  • Wir beraten unsere Klienten regelmässig bezüglich Geschäften mit Kunstgegenständen, einschliesslich der Aspekte der Echtheitsbestätigung, der Schätzung und Herkunft von Werken und kulturellem Erbe, der grenzüberschreitenden Beförderung von Kunst, dem Urheberrecht, Museumsverträgen und Steuern. Die Bandbreite unserer Tätigkeit reicht von privaten Sammlungen bis hin zu nationalen Kulturgütern und öffentlichen Sammlungen.
  • Zusätzlich vertreten wir vermögende Privatpersonen, Nachlässe und Wohltätigkeitsorganisationen in Steuer-, Handels- und Urheberrechtsfragen bezüglich der von ihnen gehaltenen Kunstgegenstände.
  • Wir beraten Sammler, Händler und Kunstinvestitionsfonds beim Verkauf und dem Abschluss komplexer Kaufverträge, die Akkreditive und Finanzierungen von Banken umfassen, welche durch Kunstsammlungen besichert sind.
  • Wir unterstützen Künstler, Sammler und deren Nachfahren dabei, die Kunstsammlung optimal zu verwalten und Hindernisse in Bezug auf Eigentum, Haftung, Versicherung und geistiges Eigentum zu vermeiden, die in ihren Beziehungen zu Kunsthändlern, Galerien und privaten oder öffentlichen Sammlungen auftreten.
FRORIEP > Wie arbeiten wir?

Wie arbeiten wir?

Offenheit und Zusammenarbeit prägen unseren Arbeitsstil, so können wir für unsere Klienten die besten Lösungen ausarbeiten.

Beratungsfelder